Der Haselbacher See

+ Größe ca. 350 Hektar, 2/3 in Sachsen, 1/3 in Thüringen
+ unerschlossenes Bergbaugelände
+ bester Wind bei Side-&Oneshore
   (Nord - Ost)
+ bei südlichen & westlichen (ablandig)
   Winden größereWindschatten durch
   Geländeabdeckungen
+ Stehbereich ca. 10-30 Meter
+ absolute Speedpiste bei ablandigen
   Winden
+ keine Saisoneinschränkungen
+ keine anderen Wasserfahrzeuge
+ Straße nicht Zuparken - sonst 
   Knöllchen


Haselbach am 24.09.2002 Der Haselbacher See  - Die Alternative zur Adria bei Ostwind

Nach Erkundigungen erfuhr ich, das der Haselbacher See eigentlich für den Badebetrieb, bzw. jegliche Nutzung, bergbaurechtlich gesperrt ist. Grund dafür düfte hauptsächlich die Absicherung der LMBV gegenüber Schadenserstzansprüchen bei event. Unfällen sein. Der neu gegründete Surfclub am Haselbacher existiert jedoch und hat einen Teil des Strandes auf sächsischer Seite vom Eigentümer, der LMBV gepachtet. Auch finden am See regelmäßig Veranstaltungen statt, die teilweise über den Ort Wintersdorf unterstützt werden.(Thüringen) Der Pächter, Herr Berberich, des bis vor kurzem bestehenden Veranstaltungs- und Freizeitgeländes auf der Ramsdorfer Seite hat aufgegeben und befindet sich in ärztlicher Behandlung, so das eine komerzielle Nutzung des Geländes zur Zeit nicht stattfindet.
Zu bemerken sei noch, das die Landesgrenze im Zick-Zack, von der deutlich sichtbaren Fahrbahnbelagstrennung (schwarzer Strich), der Straße zw. Ramsdorf und Wintersdorf über den See, in grobe Richtung des steilen gegenüber liegenden Ufers verläuft. (Beide Bundesländer haben getrennte Wasserrechte, Wasserfläche ca. 2/3 Sachsen, 1/3 Thüringen)
Aus polizeilicher Sicht, wurde mir versichert :-) besteht kein Interesse Surfer, welche den See nutzen, in irgend einer Form zu behelligen.Natürlich dürfen durch  Fahrzeuge der Surfer keine Straßen, Zufahrten und Rettungswege blockiert werden.
Also wichtig: Ordentlich parken und niemanden behindern!!!!
Hang Loose auf dem Haselbacher See. Bei nächster Gelegenheit frage ich bei der LMBV nach und gebe dann eine erschöpfende Auskunft!
Aber hier die Bilder vom letzten Hack-Tag, der ein oder andere wird sich vielleicht wiedererkennen.


Maik und das Naish
Rainer und Maik

Rainer gibt Gas und Maik begutachtet sein neues Board - man kann ruhig zeigen das es einem gut geht finde ich!! (nur Spaß)...

Haselbach am 24.09.2002 Haselbach am 24.09.2002

Gunnar beim Feestyle - so wird auch ein Moment der Flaute genutzt! Dann ging es wieder ab!

24.09.2002
Morgens: 8 Grad
Mittag: 13 Grad
Wind: 3-5, böig, NO
Puls: 180

Haselbach am 24.09.2002

...und das neue Board funktioniert - sieht geil aus Maik!

Nachtrimmen war an der Tagesordnung bei Wind-
stärken zw. 3 und 5 Bft!

Haselbach am 24.09.2002 Haselbach am 24.09.2002

Ein Gruß ins Erzgebirge (ASZ) - bis zum nächsten Mal!

Ihr seid Mitglied des Surfclubs am Haselbacher See? Ihr habt Fotos? Ihr kennt Euch mit den Verhältnissen am See aus? Dann schickt Eure Fotos und Eure Erfahrungen an Windsurfer-Sachsen - hier gehören sie hin! Danke!!

[Index] [Thräna] [Cospuden] [Pöhl] [Naunhof] [Ostsee] [Müritz] [Rhodos]

Mail an webmaster@windsurfer-sachsen.de